Urban Lab 5 | MAI 2022

UTC
mai 2022

WS Mehrwert der Agenda 2030 und den Nachhaltigkeitszielen für Städte und Regionen und damit Verbunden: Voluntary Local Reviews

Die Erreichung der von der UN beschlossenen globalen Nachhltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) ist mittlerweile ein breit geteiltes Ziel. Wie können die Erfolge gemessen und vor allem international verglichen werden? Hierzu dienen Voluntary Local Reviews (VLR) - auf deutsch freiwillige lokale Prüfung. Dabei handelt es sich um eine Bestandsaufnahme und Zwischenstand in der Zielerreichung. Weltweit nutzen viele Kommunen diesen VLR auch als Steuerungsinstrumente bzw. Sachstandsbericht für die nachhaltige Entwicklung ihrer Kommune. Ein VLR bietet eine ganzheitliche Übersicht über alle Belange einer Kommune (Bildungsstand, Armut, PKW Dichte, vorzeitige Sterblichkeit, prozentueller Anteil Naturschutzfläche etc.) Wir wollen anderen Kommunen bei der Erstellung eines VLR unterstützen und ihnen die Vorteile des VLR für Ihre alltägliche Arbeit näher bringen.

Ablauf und Registrierung des Workshops (siehe auch Urban Labs 5.1, 5.2 und 5.3)



Ziel

-Vorstellung des Projekts und der Projektstruktur -Was ist ein VLR? -Wie erstelle ich als Kommune einen VLR? -Output soll ein gemeinsames Projekt zur Erstellung eines VLR sein -Kommunale Zusammenarbeit stärken und fördern

Dieses Lab ist beendet

REGISTRIERUNG GESCHLOSSEN

Lab Details

Urban Workshop | Live / on site
20. Mai 2022
10.00 AM - 4.30 PM CEST
Raum Swansea
Deutsch
Nein
Nein
Nein
Nein

Themen

  • 5.1 UN Monitoring System zur Umsetzung der AGENDA 2030
  • 5.2 Umsetzung der AGENDA 2030 und der UN-Nachhaltigkeitsziele in der Metropolregion Rhein-Neckar
  • 5.3 VLR für kleine und mittlere Kommunen, was bringt uns das?

Speaker

Christian Hübel

Christian Hübel

Annette Turmann

Annette Turmann

Kirsten Korte

Kirsten Korte

Dr. Bettina Bunk

Dr. Bettina Bunk

Boris Schmitt

Boris Schmitt